Der ASK Nettingsdorf Badminton

Von der Gründung 1987 bis zum heutigen Jahr


2015 – 2016
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 28

In der Bezirksliga Süd wurde nur eine Begegnung unentschieden gespielt,
ansonsten gewann das ASK I Team alle Meisterschaftsspiele.
ASK I wird Mannschaftsmeister der Bezirksliga Süd
Aufstieg in die 2. Landesliga Süd.

Als Aufsteiger machte das ASK II Team in der Bezirksliga Süd eine sehr gute Figur,
sogar das erste ASK-Derby wurde unentschieden gespielt.
ASK II erreicht den 3. Platz in der Bezirksliga Süd
Der nächste Meistertitel wäre in Griffweite.

2014 – 2015
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 25

Der Klassenerhalt war das Ziel für diese Saison in der 2. Landesliga Süd.
Doch die Herren waren bei ihren Spielen in dieser Saison zu schwach für diese Liga.
ASK I erreicht den 6. Platz in der 2. Landesliga Süd
Abstieg in die Bezirksliga Süd.

Alle guten Dinge sind „drei“ und in dieser Saison ist es so weit.
ASK II wird Mannschaftsmeister der 1. Klasse Nord
Die Mannschaft vom ASK II dominiert die Liga und gewinnt alle Meisterschaftsspiele.
Aufstieg in die Bezirksliga Süd, und es gibt abermals ASK-Derbys.

2013 – 2014
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 24

Nach dem Meistertitel in der Bezirksliga Nord hat uns die 2. Landesliga wieder.
Der Klassenerhalt war das Ziel für diese Saison.
ASK I erreichte den 4. Platz in der 2. Landesliga Süd

Der Vizemeistertitel von der letzten Saison wurde knapp verfehlt.
ASK II erreicht den 3. Platz in der 1. Klasse Nord

2012 – 2013
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 24

Die Struktur der Mannschaftsmeisterschaft bekam ein neues Gesicht.
Ab der 2. Landesliga bis in die 2. Klasse gibt es nur mehr einen Nord und Süd Teil.

Die Mannschaft vom ASK I wurde in die neue Bezirksliga Nord eingegliedert.
ASK I wird Mannschaftsmeister der Bezirksliga Nord

Als Aufsteiger und gleich Vizemeister in die 1. Klasse Nord zu werden
ist eine super Leistung der Mannschaft.
ASK II erreicht den 2. Platz in der 1. Klasse Nord

2011 – 2012
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 26

In der 1. Klasse Nord spielte die Mannschaft vom ASK I wieder um den Meistertitel mit.
ASK I erreicht den 2. Platz in der 1. Klasse Nord

Die Neugruppierungen der 2. Klassen durch den OÖBV nutzte der Mannschaft vom ASK II
ASK II wird Mannschaftsmeister der 2. Klasse Mitte

Die Sektion Badminton wurde 1987 als Verein gegründet,
und feiert als Zweigverein das „25 jährige“ Jubiläum

2010 – 2011
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 30

Nach 15 Jahren Landesliga kam der Tag „X“ für die ASK I Mannschaft
und der Abstieg in die 1. Klasse Nord.
ASK I erreicht den 6. Platz in der 2. Landesliga Süd

Neue Vereinsspieler bringen wieder etwas Schwung in die ASK II Mannschaft.
ASK II erreicht den 4. Platz in der 2. Klasse Nord

2009 – 2010
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 32

In dieser Saison gab es für die ASK I Mannschaft auch nicht sehr viel zu Gewinnen.
ASK I erreicht den 5. Platz in der 2. Landesliga Süd

Abstieg in die 2. Klasse Nord.
ASK II erreicht den 6. Platz in der 1. Klasse Süd

2008 – 2009
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 36

In dieser Saison gab es für die ASK I Mannschaft eher Niederlagen als Siege.
ASK I erreicht den 5. Platz in der 2. Landesliga Süd

Durch einen personellen Engpass spielte die ASK II Mannschaft nie in voller Besetzung.
Normalerweise wäre dieses der Abstieg, aber durch Umgruppierungen des OÖBV bleibt
man in der 1. Klasse.
ASK II erreicht den 6. Platz in der 1. Klasse Süd

2007 – 2008
Obmann: Peter Krenmayr
Mitgliederanzahl: 33

In dieser Saison ist ein Vereinskollege und Freund im 61. Lebensjahr von uns gegangen.

Zur lieben Erinnerung an Helmut Grünberger, 6. Februar 2008.
Der Tod ist wie ein Horizont.
Dieser ist nichts anderes als die Grenze unserer Wahrnehmung.
Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere, ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

Nachruf Helmut Grünberger

sportliches kurz und knapp.
ASK I erreicht den 3. Platz in der 2. Landesliga Süd

Abstieg in die 1. Klasse.
ASK II erreicht den 6. Platz in der 2. Landesliga Süd

2006 – 2007
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 30

In dieser Saison gab es für die ASK I Mannschaft ein auf und ab in der Leistungskurve.
ASK I erreicht den 4. Platz in der 2. Landesliga Süd

Durch die konstanten Leistungen in dieser Saison war die ASK II Mannschaft Punktegleich
mit der Mannschaft von ASKÖ Traun IV, aber die Trauner hatte das besser Satzergebnis und wurden Meister.
ASK II erreicht den 2. Platz in der 1. Klasse Süd

2005 – 2006
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 35

In der 2. Landesliga Süd gab es zwei heisse Duelle zwischen den beiden ASK Mannschaften.
ASK I erreicht den 4. Platz in der 2. Landesliga Süd

ASK II erreicht den 6. Platz in der 2. Landesliga Süd
Dieses bedeutet leider den Abstieg in die 1. Klasse Süd.
„Also in der kommenden Saison wird wieder voll durchgestartet“

2004 – 2005
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 38

Eine interne ASK-Rangliste wird ausgespielt und erstellt.
Die Mannschaften ASK I und II werden danach aufgestellt.

ASK I erreicht den 4. Platz in der 2. Landesliga Süd

Es ist nach mehreren Anläufen geschafft.
ASK II wird Mannschaftsmeister der 1. Klasse Süd
Aufstieg in die 2. Landesliga. „Ihr habt es euch verdient“

2003 – 2004
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 40

Am Ende dieser Saison ist ein Engel im 50. Lebensjahr von uns gegangen.

Zur lieben Erinnerung an Brigitte Grünberger, 13. Mai 2004.
Menschen die sich viel zu früh von unserem „menschlichen“ Leben
verabschieden müssen, sind vielleicht wirklich Engel,
die auf unserer Erde vorbeikommen, um einigen Menschen zeigen zu können,
wie schön, wie erfüllt, wie lebendig, wie fröhlich, wie ehrlich, wie konsequent,
wie komisch, wie unbeschwert, wie liebevoll und voller Liebe unser Leben sein kann.

Leider müssen diese Engel irgendwann wieder wegfliegen.
„Brigitte ist so ein Engel“

sportliches kurz und knapp.

ASK I erreicht den 6. Platz in der 1. Landesliga
Abstieg in die 2. Landesliga.

ASK II erreicht den 3. Platz in der 1. Klasse Nord

2002 – 2003
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 42

In dieser Saison gibt es wieder etwas zu feiern.
Ein Jubiläum feiert Brigitte Grünberger
mit Ihrer „100. Meisterschaftsrunde“ für die Mannschaft von ASK I

ASK I wird Mannschaftsmeister der 2. Landesliga Ost
Aufstieg und Rückkehr in die 1. Landesliga. „respekt“

ASK II wird wieder umgruppiert in die 1. Klasse Nord
ASK II erreicht den 3. Platz in der 1. Klasse Nord
Nach dem 4. Platz im Vorjahr und dem 3. Platz in dieser Saison
rückt der Meistertitel immer näher. „holt in Euch“

2001 – 2002
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 46

Neugruppierung in der OÖ. Meisterschaft.

ASK I wird umgruppiert in die 2. Landesliga Ost.
ASK I erreicht den 2. Platz in der 2. Landesliga Ost

ASK II wird umgruppiert in die 1. Klasse Süd.
ASK II erreicht den 4. Platz in der 1. Klasse Süd

2000 – 2001
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 41

ASK I u. II sicher im Mittelfeld …

ASK I erreicht den 3. Platz in der 2. Landesliga

ASK II erreicht den 5. Platz in der 2. Klasse Nord

1999 – 2000
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 28

ASK I u. II sind wieder zurück auf der Siegerstraße.

ASK I erreicht den 2. Platz in der 2. Landesliga

ASK II wird umgruppiert in die 2. Klasse Nord
ASK II erreicht den 4. Platz in der 2. Klasse Nord

1998 – 1999
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 31

ASK I u. II waren durch die vielen Siege in der letzten Saison etwas verwöhnt,
aber man kann nicht nur gewinnen.

ASK I erreicht den 6. Platz in der 1. Landesliga
dieses ist leider der Abstieg in die 2. Landesliga

ASK II erreicht den 6. Platz in der 2. Klasse Süd
dieses wäre normal der Abstieg, aber durch Umgruppierungen des OÖBV
bleibt man in der 2. Klasse, „Glück gehabt“

1997 – 1998
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 46

Zum 10 Jahresjubiläum die schönsten Geschenke von ASK I u. II Siege, Siege und nochmals Siege.

ASK I wird Mannschaftsmeister der 2. Landesliga
Aufstieg in die 1. Landesliga OÖ. höchste Spielklasse. „genial“

ASK II wird umgruppiert in die 3. Klasse Ost.
ASK II wird Mannschaftsmeister der 3. Klasse Ost
die Play-Off-Spiele werden gewonnen und somit der Aufstieg in die 2. Klasse Süd. „spitze“

1996 – 1997
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 56

ASK I behauptet sich auch in der 2. Landesliga.
ASK I erreicht den 4. Platz in der 2. Landesliga

ASK II wird umgruppiert in die 3. Klasse Mitte.
ASK II erreicht den 5. Platz in der 3. Klasse Mitte

1995 – 1996
Obfrau: Roswitha Ben Ahmed
Mitgliederanzahl: 50

Jugendarbeit trägt die ersten Früchte, ASK ist nicht zu bremsen.

ASK I wird Mannschaftsmeister der 1. Klasse
Aufstieg in die 2. Landesliga. „senationell“

ASK II erreicht den 2. Platz in der 3. Klasse Nord

1994 – 1995
Obmann: Karl Führer
Mitgliederanzahl: 46

Training, Training und abermals Training macht sich bezahlt.
ASK I wird Mannschaftsmeister in der 2. Klasse Nord
Die Play-Off-Spiele werden gewonnen und somit der Aufstieg
in die 1. Klasse. „spitzenmäßig“

ASK II wird umgruppiert in die 3. Klasse Nord.
ASK II erreicht den 3. Platz in der 3. Klasse Nord

1993 – 1994
Obmann: Karl Führer
Mitgliederanzahl: 52

ASK I wird umgruppiert in die 2. Klasse Nord Die Mannschaften in dieser Gruppe sind um einiges stärker.

ASK I erreicht den 2. Platz in der 2. Klasse Nord
Meistertitel knapp versäumt. „auf ein neues“

ASK II erreicht den 2. Platz in der 3. Klasse Ost
Meistertitel knapp versäumt. „auf ein neues“

1992 – 1993
Obmann: Karl Führer
Mitgliederanzahl: 54

Man blickt in die Zukunft und nennt einer zweiten Mannschaft für die Meisterschaft,
sowie die Jugendarbeit wird in Angriff genommen.

ASK I wird Mannschaftsmeister der 2. Klasse Süd
die Play-Off-Spiele zum Aufstieg in die 1. Klasse wurden leider verloren.
„vielleicht nächstes Jahr“

ASK II erreicht den 3. Platz in der 3. Klasse Ost
Für den Einstieg in die Meisterschaft eine tolle Platzierung.

1991 – 1992
Obmann: Karl Führer
Mitgliederanzahl: 17

Umgruppierung der OÖ. Meisterschaft und der ASK spielt nun in der 3. Klasse Ost,
die Sektion Badminton ist im Aufwärts-Trend.

ASK wird Mannschaftsmeister der 3. Klasse Ost

die Play-Off-Spiele wurden gewonnen und somit der Aufstieg in die 2. Klasse Süd fixiert. „Jubel“

1990 – 1991
Obmann: Alfred Bachl
Mitgliederanzahl: 14

Einstieg in die 4. Klasse der OÖ. Meisterschaft und es wurde der 2. Platz erreicht.

1989 – 1990
Obmann: Alfred Bachl
Mitgliederanzahl: 13

Die Zeit ist reif für den Meisterschaftsbetrieb.

1988 – 1989
Obmann: Roland Rucker
Mitgliederanzahl: 13

Die Lauftechnik und Schlagtechnik wird verbessert.

1987 – 1988
Obmann: Roland Rucker
Mitgliederanzahl: 13

Spaß am Sport mit Badminton.

1987
Obmann: Roland Rucker
Mitgliederanzahl: 13

VEREINSGRÜNDUNG

chronik

links hinten auf dem Foto:
Roland Rucker, Alfred Bachl, Eduard Potsch, Karl Führer

links vorne auf dem Foto:
Johanna Führer, Beatrice Bachl, Brigitte Rucker, Elfriede Potsch

nicht auf dem Foto:
Helmut Kaiser, Lotte u. Günter Mauhart, Gerda Priller, Max Zieger